Vereinsgeschichte

Höhen und Tiefen eines Vereins

Es war im Jahre 1974, als sich ein paar Modellbauer am Mühlenteich in Buxtehude zum gemütlichen Schippern mit ihren Modellen trafen. Aus diesen gelegentlichen Treffen wurden bald häufige Absprachen, sich Sonntags am Teich wieder zu sehen. Die Begeisterung, mit anderen Gleichgesinnten ein gemeinsames Hobby gefunden zu haben, wuchs immer mehr.

Eines Tages war die Idee geboren, einen kleinen Verein gründen zu wollen, um weitere Buxtehuder Bürger vom Schiffsmodellbau zu begeistern. Gesagt, getan. Wilfried Bartels, Manfred Biedermann, Wilhelm Rohwedder und andere gründeten den Modellbau Club Buxtehude am 24.09.1974. Die offizielle Seite eines Vereins sollte nicht lange auf sich warten lassen, denn am 18.07.1975 wurde der Verein als e.V. im Vereinsregister der Stadt Buxtehude aufgenommen. Nun war das erreicht, was viele sich schon lange gewünscht hatten.

Die ersten eigenen Räume

Die meisten Mitglieder bastelten ihre Schiffsmodelle im eigenen Hobbykeller, was bei vielen auch heute noch der Fall ist. Um aber Erfahrungen auszutauschen und gegenseitig von einander zu lernen, sollten Räume gesucht werden, um diese als gemeinsamen Hobbyraum zu nutzen. Die Grundschule in Altkloster/Buxtehude stellte geeignete Werkräume zur Verfügung. Nun wurde gebastelt, was das Zeug hält.

Beginn des Umzugskarussell

Schulen sind auch nur Behörden, wie jeder weiß, und so kam es, dass der erste Umzug innerhalb der Grundschule vollzogen wurde, denn der Platz wurde von einem Töpferkurs der VHS gebraucht. Der neu zur Verfügung gestellte Raum war wieder schnell hergerichtet und die Mitglieder konnten an ihren Modellen weiterarbeiten. Werkzeuge und Maschinen wurden im Laufe der Jahre angeschafft, teilweise durch die festgelegten Beiträge oder durch Spenden ortsansässiger Firmen in Buxtehude, so dass ein stattlicher Verein heranwuchs.

Doch auch hier mussten die Mitglieder wieder weichen. Nach langen zähen Verhandlungen mit der Stadt Buxtehude kam der MCB nun in Räume in der Harburger Str. in Buxtehude in dessen oberen Stockwerken eine Reederei, die NSB, ansässig ist. Auch Reedereien wachsen mit den Jahren und benötigen mehr Platz. Es kam was kommen musste, der MCB wurde ohne Einhaltung von Kündigungsfristen oder irgendwelcher Rücksichtnahmen auch aus diesen Räumen von der Stadt Buxtehude vertrieben.

Guter Rat war nun teuer, denn es gab keine Ausweichmöglichkeit. Die Mitgliederzahlen waren im Laufe der Zeit angewachsen. Eine Jugendgruppe hatte sich gebildet und dem MCB drohte das Aus. Sollte es das gewesen sein, sollte man den Jugendlichen, die ein sinnvolles Hobby in gemütlicher Runde gefunden hatten, einfach so auf die Straße setzten?

Die jetzigen Räume

Es sollte einen Weg geben. Eine Reederei hat bekanntlich mit Schiffen zu tun und eine Anfrage bei der NSB, die nun Besitzer des Gebäude war, versprach Hoffnung. Unser damaliger 1. Vorsitzender gab nicht auf und organisierte neue Räume im Keller der VHS. Leider waren diese nicht kostenlos zu haben, eine Miete stand an. Nach einigen Verhandlungen mit NSB konnte diese von dem Vorteil eines Modellbau Club Buxtehude e.V. mit all seinen Aktivitäten und Mitgliedern / Jugendlichen überzeugt werden.

Die NSB ist heute der Hauptsponsor des MCB ! Als Verein möchten wir unseren Dank an die Reederei NSB aussprechen, denn ohne sie wäre der Verein zum Sterben verurteilt gewesen. Heute basteln wir wieder an unseren Modellen und klönen in gemütlicher Runde über alte Zeiten oder über die Zukunft. Auch so manches “Seemannsgarn” wird hier gesponnen.

Ein Ende des Modellbau Club Buxtehude e.V. ist noch lange nicht in Sicht !

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
762

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen